Infothek_Tipps.jpg
Infothek_Tipps_mobil.jpg

Datenschutzerklärung

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden unterliegt der höchsten Priorität.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten bei KALORIMETA.

Unser Unternehmen ist sich der Bedeutung der personenbezogenen Daten, die ihm anvertraut werden, bewusst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie dieser Datenschutzerklärung, in der wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website informieren.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

KALORIMETA GmbH
Heidenkampsweg 40
20097 Hamburg

Telefon: 040 23775-0
Telefax: 040 23775-555
E-Mail: info(at)kalo.de
Internet-Adresse: www.kalo.de

Handelsregister Amtsgericht Hamburg: HR B 151666
Steuer-Nr. DE 118 081 528

Geschäftsführer:
Dr. Dirk Then
Stephan Kiermeyer

2. Kontakt zur Datenschutzbeauftragten

Karin Krutzinna
Fa. KALORIMETA GmbH
Heidenkampsweg 40
20097 Hamburg

Telefon: 040 23775-467
Telefax: 040 23775-8467
E-Mail: datenschutz(at)kalo.de

3. Zweck der Verarbeitung

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf unsere Website zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z. B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegt diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Automatisch erfasste nicht personenbezogene Daten: Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht mittels Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z. B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten).

Während Ihres Besuchs auf unserer Website erfassen wir durch unsere Systeme technische Daten, wie z. B. Informationen über den Internetbrowser, das Betriebssystem oder die Uhrzeit des Seitenaufrufs, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Die Erfassung dieser Daten erfolgt, sobald Sie unsere Website öffnen und ist für den Betrieb der Seite unabdingbar. Diese Informationen helfen uns zu erkennen, ob und wie Sie auf unserer Website unterwegs sind, und ermöglichen es unser Angebot bedarfsgerecht und nutzeroptimiert zu gestalten.

Umfang der Verarbeitung personenbezogene Daten:

Über unsere Website erfassen wir keinerlei personenbezogene Daten (z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), außer wenn Sie uns solche Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z. B. durch Registrierung, Umfrage) bzw. eingewilligt haben oder wenn die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

Zweckbestimmung:

Gegenstand unseres Unternehmens ist der Vertrieb und die Wartung von Wärme- und Warmwassergeräten und anderen technischen Produkten für die Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie alle damit in Zusammenhang ste­henden technischen und kaufmännischen Dienstleistungen, insbesondere auf dem Gebiet der Datenverarbeitung.

Die Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke. Die Durchführung der Speicherung und Daten­verarbeitung personenbezogener Daten für eigene Zwecke sowie im Auftrag und Namen der Auftraggeber erfolgt auf der Grundlage von Einwilligungen, Vollmachten, Ver­trägen und Dienstleistungsvereinbarungen.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.

Zweckgebundene Verwendung:

KALORIMETA wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, außer, wenn die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist, zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, der Verhinderung von Missbrauch oder sonstigen ungesetzlichen Aktivitäten dient, z. B. vorsätzliche Angriffe auf die Systeme zur Gewährleistung der Datensicherheit.

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung)

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist diese Rechtsgrundlage für die dort genannte Verarbeitung, z. B. für den Erhalt elektronischer Kundeninformationen wie Newsletter. Sie können Einwilligungen jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Gem. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertrag)

Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten auf der Grundlage der jeweils abge­schlossene Dienstleistungs-/Serviceverträge sowie den Verträgen zum Erwerb/Montage von Geräten mit Ihnen.

Gem. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (Gesetzliche Vorgaben)

Die gesetzliche Basis für unsere Tätigkeit begründet sich in der Heiz­kosten-/ Betriebskostenverordnung, Trinkwasserverordnung, Landes­bau­ordnungen über den Einbau von Rauchwarnmeldern, sowie der Energie­einsparverordnung für die Erstellung von Energieausweisen.

Gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Wahrung unserer berechtigten Interessen)

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von uns oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

5. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeiter oder Dritte) übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht, für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder wir ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung haben. Wenn wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten mittels eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.  

7. Einbindung von Komponenten von Fremdanbietern

Cookies & Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter tools.google.com  bzw. unter den allgemeine Informationen zu Google Analytics. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Google Tag-Manager

Tags sind kleine Codeelemente auf Ihrer Website, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und Ihre Website zu testen und zu optimieren. Google Tag Manager ist eine Lösung von Google Inc., mit der Unternehmen Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine Cookie-lose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von dem Nutzer vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. https://marketingplatform.google.com/about/analytics/tag-manager/use-policy/

Google Maps

Auf der KALORIMETA-Website wird eine Google Maps API verwendet, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de

8. Verwendung von Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden und uns ermöglichen, Ihren Browser zu erkennen, wenn Sie unsere Website erneut besuchen. Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine benutzerfreundliche, sichere und effektive Website bereitzustellen, die auf Ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnitten ist.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu entscheiden, welche Cookies bei der Verwendung unserer Website gesetzt werden. Es werden jedoch immer technisch notwendige Cookies gesetzt.

9. Datensicherheit

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Links zu anderen Websites

Die KALORIMETA-Website enthält unter Umständen Links zu anderen Websites. KALORIMETA ist für die Datenschutz-Policy oder den Inhalt dieser anderen Websites nicht verantwortlich.

10. Ort der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf Servern, die durch KALO oder durch Tochterunternehmen der Noventic Group betreut werden.

Mit Ausnahme der dargestellten Verarbeitungen geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die oben genannten Verarbeitungen beinhalten ggf. eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Anbieter von Tracking- bzw. Targetingtechnologien. Diese Server befinden sich zum Teil in den USA. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

11. Home-Office

Die KALORIMETA GmbH nutzt Home-Office. Unsere Mitarbeiter werden generell bei ihrem Arbeitsbeginn bei der KALORIMETA GmbH auf den Datenschutz und die Datengeheimhaltung schriftlich verpflichtet. Bei Home-Office Tätigkeiten wird zusätzlich eine gesonderte Richtlinie unterschrieben. Der Schutz von personenbezogenen Daten ist durch angemessene technisch-organisatorische Maßnahmen und entsprechende vertraglich festgelegte Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers gewährleistet. Zudem sind Kennwortverfahren sowie automatische und manuelle Bildschirmsperren eingerichtet und vorgeschrieben.

12. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Per E-Mail über info(at)kalo.de, per Telefon, über das Kontaktformular auf kalo.de oder per Post. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a), Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b), Art. 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.

13. Bewerbungen

Karriereportal:
Prescreen International GmbH
Mariahilfer Straße 17
1060 Wien

Datenschutzerklärung Prescreen

Datenschutzinformation für Bewerber von KALO

14. Nutzung des Kundenportals

Das Kundenportal dient zur Bereitstellung und Darstellung von Informationen für unsere Kunden zu den mit uns vereinbarten Dienstleistungen:

  •  Kunden-, Liegenschafts- und Nutzerdaten
  • Verbrauchsdaten auf Liegenschafts- und Nutzeinheitsebene
  • Auftragsstatus und -informationen der Rauchwarnmelderwartungen
  • Auftragsstatus und Befunde der Legionellenuntersuchung
  • Rechnungs-/Lieferinformationen, um die Energieausweiserstellung in Rechnung zu stellen und dem Kunden die angeforderten Dokumente zu senden

Verarbeitung personenbezogener Daten:

Name, Adresse von Kunden und Nutzern, Laborbefunde zur Legionellenuntersuchung, Liegenschaftsinformationen; im Rahmen einer Kontaktanfrage zusätzlich Telefonnummer des Kunden, Nutzerverhalten (Zugriffsprotokolle und Server-Logs).

Hinsichtlich des Energieausweises: E-Mail-Adresse, Anrede, Firma, Abteilung, Rechnungsadresse, Lieferadresse.

Kontaktformular des Kundenportals:

Ein Login im Kundenportal erfolgt mittels Name, Vorname und E-Mail-Adresse. Personenbezogene Daten werden per E-Mail an die Fachabteilungen und ggf. an den Außendienst (Gebietsleitung) weitergeleitet.

Für die Nutzung der im Portal bereitgestellten Funktionen verarbeiten wir die dafür jeweils erforderlichen Daten. Anfragen, die Sie uns über das Kontaktformular übermitteln, werden in unseren Systemen gespeichert. Wir leiten die Daten dann ggf. an den richtigen Ansprechpartner weiter (bspw. Anfragen an unsere Servicedienstleister vor Ort).

Die elektronische Bereitstellung von Informationen zu unseren Dienstleistungen ist vertraglich mit unseren Kunden vereinbart.

15. Online-Datenschutzschulung

Bestellung der Online-Datenschutzschulung

Wenn Sie über unser Kontaktformular das Schulungstool bestellen, werden folgende Daten gespeichert: Firmenbezeichnung, Name, Adresse, E-Mail, Anzahl Mitarbeiter, ggf. Bankverbindung.

Wir verwenden Ihre persönlichen Informationen, um die Bestellung entgegenzunehmen und durchzuführen, Produkte und Dienstleistungen zu liefern, Zahlungen abzuwickeln und mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen zu kommunizieren.

Zweck der Datenverarbeitung ist die Zurverfügungstellung des Online-Schulungstools für Kunden, damit diese ihre Mitarbeiter zu den grundlegenden Themen im Datenschutz schulen können.

Datenschutzrechtliche Informationen finden Sie unter: https://onlineschulung-datenschutz.de/datenschutz

16. Ihre Rechte

Recht auf Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (gem. Art. 15 DSGVO).

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen (gem. Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen (gem. Art. 17 I und II DSGVO). Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung gem. Art. 17 III DSGVO erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO zu verlangen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden (gem. Art. 19 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sie haben gem. Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 I (e) oder (f) DSGVO erfolgt, für die Zukunft Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird (gem. Art. 7 III DSGVO).

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widerrufe oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte unter den oben genannten Kontaktdaten.

Beschwerderecht bei der zuständigen Auskunftsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat. Für die KALORIMETA ist dies der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (https://datenschutz-hamburg.de/).

17. Auftragsverarbeitungsvertrag und technische und organisatorische Maßnahmen

Unter den folgenden Links finden Sie unseren Auftragsverarbeitungsvertrag sowie die technischen und organisatorischen Maßnahmen:

Wir helfen Ihnen gerne - nutzen Sie unser Kontaktformular oder finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort.

Ein Unternehmen der