Skip to main content

Das Smart-Meter-Gateway (SMGW) und der CLS-Adapter sind die Basis für die automatisierte Fernablesung aller Mess- und Erfassungsgeräte auf Wohnungs- und Gebäudeebene über eine Kommunikationsinfrastruktur (Multi-Metering). Außerdem ermöglichen sie die intelligente Steuerung von Anwendungen in den Bereichen Smart Building, Smart Mobility und Smart Energy.  


Was ist ein Smart-Meter-Gateway (SMGW)? 

Das Smart-Meter-Gateway ist die Schaltzentrale für sicheres Messen und Steuern in der digitalen Immobilie. Es macht digitale Strom-, Gas- und künftig auch Hauswasser- und Fernwärmezähler fernablesbar. Dafür empfängt das SMGW die jeweiligen Verbrauchsdaten, speichert diese und versendet sie dann verschlüsselt an alle berechtigten Empfänger, wie u.a. Stromlieferant und Netzbetreiber.  

Wozu dient der CLS-Adapter? 

Über einen CLS-Adapter können neben Strom- und Gaszählern weitere Geräte und Anlagen wie Heizkostenverteiler, Wasserzähler, E-Ladepunkte u.v.m. an das SMGW angebunden werden. Die Kombination aus SMGW und CLS-Adapter ermöglicht eine intelligente, zukunftssichere Vernetzung der Gebäudeinfrastruktur.


Die vernetzte Immobilie ist die Immobilie der Zukunft

Eine moderne Immobilie muss immer mehr Anforderungen erfüllen: von der Lademöglichkeit fürs E-Auto über eine smarte Heizungssteuerung bis zur Einbindung lokaler Energieerzeugung durch Photovoltaikanlagen auf dem Dach oder Blockheizkraftwerke im Keller.  

Hinzu kommt die gesetzlich geforderte erhöhte Verbrauchstransparenz, um Anreize zum Energiesparen zu schaffen und damit das Klima zu schonen. Dafür wurden unter anderem die verbrauchsabhängige Heizkostenabrechnung sowie zuletzt am 1. Januar 2022 die unterjährige Verbrauchsinformation (UVI) eingeführt.

Energie effizient steuern und Energie automatisiert fernablesen – das funktioniert nur durch eine Vernetzung aller Geräte und Anlagen über eine Mess- und Steuerzentrale: das Smart-Meter-Gateway (SMGW) und den CLS-Adapter. 

Fragen? Wir beraten Sie gern.

Kontakt aufnehmen

Smart Metering & Multi-Metering: alle Verbrauchsdaten digital erfassen und fernablesen. 

Mehr erfahren

Vorteile des Smart-Meter-Gateways (SMGW) und des CLS-Adapters heute und auf lange Sicht 

  • Automatisierte Prozesse: Das Smart-Meter-Gateway automatisiert und ersetzt manuelle Prozesse wie Vor-Ort-Ablesungen und die händische Verbrauchsübermittlung – z.B. an den Stromversorger. Daten aller angebundenen Geräte werden automatisch empfangen und an die jeweiligen Betreiber weitergeleitet. 

  • Vermeidung von Doppelstrukturen: Statt vieler Einzellösungen erhalten Sie von uns eine Universallösung: Die von KALO und Drittanbietern erhobenen Daten werden an das SMGW übertragen und gebündelt weitergeleitet. Parallel verlaufende Übertragungswege werden überflüssig.  

  • Erhöhte Verbrauchstransparenz: Das SMGW ermöglicht die regelmäßige sowie hochsichere Übertragung von Daten aus dem Gebäude. Die Visualisierung von Verbrauchsdaten hilft nicht nur den Bewohnern, ihr Verbrauchsverhalten klimaschonend zu optimieren, sondern auch Eigentümern und Verwaltern, auffällige Verbräuche – z.B. von Fahrstuhl oder Heizanlage – frühzeitig zu erkennen und damit Kosten zu reduzieren.  

  • Flexibilität dank Interoperabilität: Das Smart-Meter-Gateway und der CLS-Adapter von KALO bilden ein offenes und maximalkompatibles System für die Datenübertragung. Dadurch sind Sie zu jeder Zeit unabhängig und flexibel bei der Auswahl von Geräten, Anwendungen und Dienstleistern.  

  • Höchste Datensicherheit: Gebäude- und Bewohnerdaten sind sensible Daten. Die von KALO verwendeten Smart-Meter-Gateways sind vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert. Wir arbeiten zu 100 % DSGVO-konform und setzen ausschließlich auf Server in Deutschland. 

Wie funktioniert das Funksystem von KALO?

Machen Sie Ihre Immobilie zukunftssicher mit dem Smart-Meter-Gateway (SMGW) und dem CLS-Adapter von KALO 

Jetzt informieren

FAQ 
Häufig gestellte Fragen

Der CLS-Adapter ermöglicht es, neben Strom- und Gaszählern weitere Anlagen und Geräte an das Smart-Meter-Gateway (SMGW) anzubinden. Die Basisfunktion des SMGW ist die automatisierte Erfassung und Übertragung des Strom-und Gasverbrauchs (Smart Metering). Daher können digitale Strom- und Gaszähler direkt an das SMGW angebunden werden. Über das CLS-Interface (Controllable Local System) des SMGW können via CLS-Adapter zusätzlich auch weitere Anwendungen wie Heizkostenverteiler, Ladepunkte für E-Mobile oder PV-Anlagen die hochsichere Kommunikationstechnik des SMGW für Fernablesung und Steuerung nutzen.  

Das Smart Metering wird so zum Multi-Metering.

Smart Metering ist das computergestützte Messen, Ermitteln und Steuern von Energieverbrauch und -zufuhr. Dabei werden die intelligenten Zähler einer Liegenschaft für Strom sowie Gas und künftig auch intelligente Hauswasser- und Fernwärmezähler mittels Smart-Meter-Gateway fernabgelesen. 

Submetering ist die Erfassung der Verbräuche von Wärme, Warm- und Kaltwasser auf Wohnungsebene. Das Submetering ist die Grundlage für die individuelle Heiz- und Wasserkostenabrechnung gegenüber den Bewohnern eines Mehrparteienhauses. 

Smarte bzw. intelligente Geräte sind mit Sensorik ausgestattete, technische Objekte, die über eine Software gesteuert werden. Sie nehmen Daten auf und können diese über ein Netzwerk weitergeben. 

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ist im Auftrag des Bundes für IT-Sicherheit zuständig und gewährleistet in dieser Funktion auch die hohe Sicherheit der Datenübertragung von Smart-Meter-Gateways.